Lastaufnahmemittel

Das Einsatzspektrum eines Grubenhebers steht und fällt mit den darauf abgestimmten Lastaufnahmemitteln. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, Fahrzeuge im angehobenen Zustand generell abzustützen. Dadurch wird ein Plus an Arbeitssicherheit erreicht und der Heber steht zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Bei der Lastaufnahme am Fahrzeug unterscheidet man nach Einpunkt- und Zweipunktaufnahme. Bei der Einpunktaufnahme wird das Fahrzeug mittels des Grubenhebers an nur einem Lastaufnahmepunkt mittels verschiedener Tragteller angehoben, bei der Zweipunktaufnahme mittels einer Achstraverse – danach kann das Fahrzeug auf einer Abstützbrücke abgesetzt werden.

Lastaufnahmemittel

Getriebeplatte-GA-IV-skaliert

Achstraverse

Lastaufnahme-ATSDie Lastaufnahme mittels Achstraverse erlaubt eine zum Hubkolben zentrische Lastverteilung, schont den Achskörper durch reduzierte Punktlast und gewährleistet eine sichere Lastaufnahme des Fahrzeugs auch bei versetztem Differenzial.

Die Tragteller der LKW-Standardtraverse ATS können sowohl in der Breite verstellt als auch in der Höhe durch Distanzstücke an beliebige Lastaufnahmepunkte angepasst werden.

Sie gehört somit zur Grundausstattung jeder Grube.

Abstützbrücke

Lastaufnahme-GS-mit-RollenNach der Lastaufnahme kann das Fahrzeug auf einer Abstützbrücke abgesetzt und der Grubenheber weiterverwendet werden.

Die LKW-Abstützbrücke GS ermöglicht ein sicheres Abstützen der angehobenen Fahrzeugachse.

Zum Ein- und Ausfahren des Hebers ist die einseitig offene Form der Brücke vorteilhaft, passende Verlängerungen und Tragteller erleichtern die Anpassung an besondere Achsformen und hohe Aufnahmepunkte am Fahrzeugrahmen.

Abstützpakete

Lastaufnahme-Abstützpaket-ISämtliche Abstützkomponenten, die zum Anheben und Abstützen, zum Radfreistellen aller Achsen eines Fahrzeuges erforderlich sind, sind als Abstützpakete zusammengefasst erhältlich.

Abstützpakete werden mit der Möglichkeit einer Zweipunktaufnahme der Achsen für zwei-, wahlweise dreiachsige Fahrzeuge und für Lasten von 10-14 und 20 t hergestellt.

Die im Paket enthaltene Traverse ATS eignet sich für sämtliche Fahrzeuge mit Lastaufnahmepunkten innerhalb der Grubenbreite.

Für Lastaufnahmepunkte außerhalb der Grubenbreite, z.B. bei Bussen, muss anstelle der Traverse ATS die Traverse ATB eingesetzt werden.

Selbstverständlich können jederzeit weitere Lastaufnahmemittel hinzugefügt werden.

PDF Download 

Lastaufnahmemittel

  Technische Daten Lastaufnahmemittel
 Prospekt Lastaufnahmemittel

Über uns

Die IMAK Vertriebs GmbH ist Ihr kompetenter Partner rund um die Drucklufttechnik, LKW-Hebetechnik und Abgasabsaugung.

Kontakt

IMAK Vertriebs GmbH

Gutenbergstr. 27 - 70736 Fellbach

0049 711 951 944-0
0049 711 951 944-20

info@imak-vertriebs-gmbh.de